Beleuchtungskonzept


Die Mittelstraße leuchtet – Ein neues Beleuchtungskonzept, das ganz ohne Laternenmasten auskommt

Das neue Beleuchtungskonzept für die Mittelstraße besteht aus zwei Komponenten, der Straßenbeleuchtung und der Fassadenbeleuchtung. Die Straßenbeleuchtung wird zukünftig in 8 m Höhe an den Fassaden angebracht, auf Masten wird weitgehend verzichtet. Die Leuchten sind unauffällig und mit neuester LED-Lichttechnik ausgestattet, sie sorgen für eine gleichmäßige Ausleuchtung des Straßenraumes.
Wichtigster Bestandteil des abendlichen Stadtbildes aber sind die historischen Gebäude, die besonders in Szene gesetzt werden. Markante Gebäudeensembles, Fassaden und besondere Architekturdetails, die mit Licht unterstrichen werden sollen, wurden u.a. auch in Abstimmung mit den Stadtführern ausgewählt. Für jede dieser Fassaden wird ein individuelles Konzept ausgearbeitet und anhand von Beleuchtungsproben überprüft, mit denen auch geeignete Scheinwerfer und Optiken ausgewählt werden. Die Scheinwerfer sind ebenfalls sehr klein und energieeffizient und werden, soweit möglich, in den Traufgassen montiert. Die Ausrichtung der Scheinwerfer erfolgt so, dass eine Blendwirkung weitgehend vermieden wird.

Die Stromversorgung kommt aus dem öffentlichen Netz, die Kabel werden unauffällig in Schutzrohren an den Fassaden hochgeführt, z.B. in Gebäudenischen oder hinter Fallrohren. Die Kreuzungen mit den aufmündenden Seitenstraßen werden durch ein höheres Beleuchtungsniveau hervorgehoben, so dass der lange Straßenraum am Abend mit Licht gegliedert wird. An einigen Stellen wird das Konzept durch eine punktuelle Beleuchtung in den Seitenräumen der Fußgängerzone und auf Privatgrundstücken ergänzt. Die Beleuchtung von Tweten, privaten Höfen oder von besonderen Objekten oder Bäumen in den Blockinnenbereichen schafft Tiefenwirkung und lenkt den Blick auf am Tage eher unscheinbare oder „verborgene“ Elemente des Stadtbildes, die so bei Dunkelheit in den Vordergrund treten.

Der abendliche Stadtraum soll mit seiner dezenten Lichtgestaltung und einer schönen Atmosphäre  auch nach Geschäftsschluss zum Schaufensterbummel und zum Verweilen in der Mittelstraße einladen. •